Mittelalter-Fechtrunde in Oldenburg

Photo: Waffenständer Diese Fechtrunde wird organisiert von Heydenwall und ist ein Zusammenschluss von Einzelpersonen und Fechtenden verschiedener Gruppen aus der Umgebung. Unter anderem sind hier zu nennen:

Im Zentrum der Runde steht das mittelalterliche Fechten mit Schwert, Axt, Speer und Dänenaxt nach diesen Regeln.

Bedingt durch die aktuelle Gefährdung durch COVID-19 (SARS-CoV-2) sind alle übliche unten aufgeführten Heydenwall Trainings ausgesetzt. Sie werden durch folgendes Training ersetzt:

Jeden Montag (Gruppentraining) und Mittwoch (Einzeltraining) von 18:30 bis 21:00 im Großen Bürgerbusch, Oldenburg

Die einzuhaltenden Schutzmaßnahmen sind:

  • Abstand halten
  • Nur eigene Ausrüstung oder Desinfektion bei Übergabe von Ausrüstung (bitte auch selbst entsprechende Mittel mitnehmen)
  • Atemmasken für Pausen und beim Training.
  • Bei Anzeichen von Krankheit zu Hause bleiben
  • Dokumentation der Anwesenden (Trainingstagebuch)
  • Nur im Freien nur auf ausgewiesenen Sportplätzen (also nicht die Fußballwiese verlassen beim Sport)

Diese Regeln gelten bis auf Weiteres auch, wenn eventuell gesetzliche Regeln zurückgenommen werden. Sollten strengere gesetzliche Regelungen getroffen sein sind diese einzuhalten.

Jeden Montag von 18:30 bis 21:00

Trainingsorte:Freilufthalle der Carl von Ossietzky Universität (Uhlhornsweg 49-55, 26129 Oldenburg)

Alternativ Trainingsorte: Falls die Halle belegt ist (evtl. bei Regen) gehen wir in das Parkplatzes hinter A6. (Über die Straße und dann am Ende des Parkplatzes unten Links)

Bei unserem wöchentlichen Gruppentraining versuchen wir vor allem unsere Fähigkeiten als Reserve und Supportgruppe auszubauen und entwickeln unsere Techniken als Kohorte weiter. Natürlich spielen wir hier auch diese Spiele.
Zu Beginn des Trainings wird als Vorbereitung auf den Kampf in Formation der Kampf in Kleinstgruppen trainiert. Im zweiten Teil liegt dann der Schwerpunkt des Trainings bei Gruppen- und Formationskampftechniken.

Jeden Mittwoch von 18:30 bis 21:00

Trainingsorte:Freilufthalle der Carl von Ossietzky Universität (Uhlhornsweg 49-55, 26129 Oldenburg)

Hierbei geht es darum, den individuellen Fechtstil zu überdenken, zu verbessern und zu erweitern. Die richtige Nutzung des ganzen Körpers sowie der sichere und korrekte Einsatz der Waffe soll hier trainiert werden.
Bei diesem Training spielen wir zunehmend mit erweiterten Trefferzonen und lassen ausschließlich saubere Schnitte, Hiebe und Stiche gelten. Wie bei uns üblich entscheidet auch hier allein der Getroffene, was ein Treffer ist.

Für Neue gibt es bei uns ein Anfängerprogramm, bei dem wir in kleinen Einheiten alles von den Grundschritten und der Grundhaltung bis zu den Grundlagen des Gruppen- und Duellkampfes vermitteln. Der Fokus liegt dabei auf dem sicheren, fairen und effektiven Einsatz der Waffen und des Schildes.

Das Anfängertraining findet an beiden Terminen statt und wird am Anfang des Trainings parallel zu den anderen Trainings angeboten.
Teilnehmen kann, wer mindestens 18 Jahre alt ist. (Über eine Teilnahme ab 16 entscheiden wir im Einzelfall.)

  • fechtrunde/fechtrunde.txt
  • Zuletzt geändert: 2020-09-01 14:49
  • von Falke