Soziale Regeln beim Kampf

Fair Play und was wir darunter verstehen.

  • Spaß am Spiel ist das Ziel des Spiels.
  • Sei Fair.
  • Sicherheit geht vor.
  • Gegenseitiger Respekt ist das, was das Spiel, den Kampf und den Sport ausmacht.
  • Wenn du dich selbst für unsicher hältst oder denkst, dass du nicht fit bist, kämpfe nicht.
  • Kämpfe nicht mit Personen, die deiner Einschätzung nach unsicher oder gefährlich sind.
  • Wenn du einen Kopftreffer oder eine Verletzung verursachst, kümmere dich um den Getroffenen.
  • Probleme werden direkt nach dem Kampf geklärt.
  • Wenn du zu hart getroffen wirst, gib dem Verursacher sofort Rückmeldung.
  • Wenn jemand einen Treffer nicht genommen hat, sprich den vermeintlich Getroffenen direkt darauf an.
  • Wer diskutiert, ist raus. Wer diskutiert, kämpft nicht. Wer kämpft, soll nicht diskutieren.
  • Kein Alkohol oder andere Drogen beim oder vor dem Kämpfen.
  • Aufstellung wird so schnell wie möglich eingenommen, damit alle gemeinsam auf Trödler warten.



  • fechtrunde/sozialeregeln.txt
  • Zuletzt geändert: 2019-12-11 09:41
  • (Externe Bearbeitung)